Aktuelles aus Nordhessen


Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner-Kreis mbH
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner-Kreis mbH

„Hilfsnetzwerk Arbeitsmarkt"

Um die Betriebe im Werra-Meißner-Kreis bei Fragen und Maßnahmen zur Beschäftigung von Geflüchteten aus der Ukraine zu unterstützen existiert ein „Hilfsnetzwerk Arbeitsmarkt“ vor Ort, in dem sich Vertreter der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, Kreishandwerkerschaft, Wirtschaftsförderung, Arbeitsagentur und Ausländerbehörde zusammengeschlossen haben. Ziel ist es direkte Verbindungen aufzubauen, um schnell und gezielt Beschäftigungsanfragen von Arbeitgeber- und potenzieller Arbeitnehmerseite zu bedienen. Betriebe können sich entweder über die Werra-Meißner-Wirtschaftsförderung (info@werra-meissner.de, 05651/7449-0), das Servicezentrum Werra-Meißner der IHK Kassel-Marburg (szesw@kassel.ihk.de, 05651/33513-0) oder die Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner (info@kh-wm.org, 05651/7445-0) an das Hilfsnetzwerk wenden.

Weiterführende Infos für Betriebe zum Thema Ukraine finden Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/ukraine

https://www.ihk-kassel.de/hauptnavigation/aussenwirtschaft/laender-und-maerkte/ukraine-russland-konflikt

https://www.wirtschafthilft.info/


26.04.2022 Unternehmensnachrichten Nach Oben