Student/in Informatik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau o. ä. (w/m/d) - Konzeption, Simulation und Validierung von Prozesssimulationen der additiven Fertigung / Additive Manufacturing

1 Stellenangebot
ab sofort Vollzeit Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Ottenbecker Damm 12
21684 Stade
Student/in Informatik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau o. ä. (w/m/d) - Konzeption, Simulation und Validierung von Prozesssimulationen der additiven Fertigung / Additive Manufacturing
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut Faserverbundleichtbau und Adaptronik in Stade suchen wir eine/n

Student/in Informatik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau o. ä. (w/m/d)

Konzeption, Simulation und Validierung von Prozesssimulationen der additiven Fertigung / Additive Manufacturing

Ihre Mission:

In unserer Abteilung Verbundprozesstechnologien (VPT) werden fortschrittliche und bedarfsgerechte Fertigungstechnologien und –prozesse für künftige Faserverbundstrukturen entwickelt. Die zu entwickelnden Methoden, Werkzeuge und Technologien sollen stetig wachsenden Anforderungen in Bezug auf Kosten, Zeit und Qualität gerecht werden. Ein Schwerpunkt hierbei ist die Entwicklung virtueller Produktionsumgebungen, die ein effizientes Prozessdesign sowie eine Steuerung der realen Fertigungsabläufe basierend auf virtuellen Anlagenzwillingen ermöglichen.

Durch eine bedarfsgerechte Fertigung können Fertigungskosten gesenkt und insbesondere die Gewichtsvorteile von Faserverbundstrukturen wirtschaftlich lukrativ werden, um leichtere und umweltschonendere Transportsysteme zu ermöglichen.

Zur Bewertung von Fertigungsprozessen können dynamisceh Prozesssimulationen genutzt werden, um Prozessketten unterschiedlicher technologischer Ansätze mit den individuellen Technologierandbedingungen darzustellen.

Im Rahmen der studentischen Tätigkeitn können verschiedene Bereiche der dynamischen Prozsssimulation bearbeitet werden und werden individuell abgestimmt.

Mögliche Arbeitsinhalte:

  • Literaturrecherche in den Themenfeldern der Modellierung dynamischer Simulationen
  • Literaturrecherche und Einarbeitung in die Fertigung von Faserverbundstrukturen und den eingesetzten Technologien
  • Konzeptionierung eines geeigneten Modells
  • Entwicklung und Umsetzung der dynamischen Prozesssimulation an ausgewählten Beispielprozessen
  • Erweiterung des Modells, z.B. im Bereich der automatisierten Parametrisierung, automatisierten Auswertung, Prozessvariation
  • Ermittlung von Referenzdaten im Rahmen von Recherchen und an den Großanlagen des DLR
  • Evaluation der Ergebnisse

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Studium der Informatik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
  • Kenntnisse der unterschiedlichen Modelle einer dynamischen Simulation
  • Kenntnisse von Werkzeugen / Software zur dynamischen Prozesssimulation, z.B. AnyLogic, Plant Simulation, Plant Simulation, Simio
  • hohe Motivation und Interesse am eigenverantwortlichen Arbeiten

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Christian Krombholz telefonisch unter +49 531 295-3712 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 54370 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#45708 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 54370

Deine Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote