Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Regelungstechnik, Kybernetik, Informatiker/in o.ä. (w/m/d) - Bordseitige automatische Flugtrajektoriengenerierung und Missionsmanagement für dauerhaft stationierbare, unbemannte Solarflugzeuge

1 Stellenangebot
ab sofort Teilzeit Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Lilienthalpl. 7
38108 Braunschweig
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut für Flugsystemtechnik in Braunschweig suchen wir eine/n

Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Regelungstechnik, Kybernetik, Informatiker/in o.ä. (w/m/d)

Bordseitige automatische Flugtrajektoriengenerierung und Missionsmanagement für dauerhaft stationierbare, unbemannte Solarflugzeuge

Ihre Mission:

Sie entwickeln Algorithmen und Integrieren für die Planung und Optimierung von Referenztrajektorien für den automatischen Flug eines dauerhaft stationierbaren Solarflugzeugs. Des Weiteren wird von Ihnen ein Missionsmanagementsystem implementiert und auf Bordrechnern integriert, welches als zentrale bordseitige Schalt- und Steuerfunktion für den automatischen Flug dient. Sie übernehmen Verantwortung für die Softwaremodule für die Berechnung von Referenztrajektorien für den automatischen Flug mit den geplanten Höhenplattformen HAPalpha und HAPomega unter Berücksichtigung der Nutzlast- bzw. Missionsanforderungen, der Flugenveloppe und anderen Randbedingungen (Wetter, Bodenstationssichtbarkeit etc.) sowie für das Softwaremodul für das bordseitige Missionsmanagement (Management von Flugregler, Trajektorien, Kommunikation, Logging, Monitoring, weiterer Systeme). Sie untersuchen praxisnahe Probleme des automatischen Flugs mit eingeschränkter/indirekter Fernführung. Sie bringen dafür idealerweise Kenntnisse aus dem Bereich der Flugmechanik, der Trajektoriengenerierung sowie Softwaretest-Erfahrung mit. Die Möglichkeit zu einer berufsbegleitenden Promotion ist gegeben.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Diplom/ Master im Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik, Regelungstechnik, Kybernetik, Informatik oder vergleichbare Studiengänge
  • Fachkenntnisse über Methoden der Bewegungsplanung und Graphensuche
  • Fachkenntnisse in Flugmechanik und Flugregelung
  • Erfahrungen im Umgang mit Werkzeugen für Software-Design bis zum Software-Modultest (z.B. Boost-Unit Test, Regressionstests, Integrationstests)
  • Erfahrungen mit komplexen Simulationsumgebungen, der dynamischen Modellbildung und/oder Entwicklung sicherheitskritischer Software wünschenswert
  • idealerweise umfassende Erfahrungen in der Programmierung gängiger Sprachen insbesondere C/C++, MATLAB/Simulink und Python von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich der selbstlernenden KI wünschenswert
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich der Flugmechanik, Flugregelung, Formationsflug und Informationstechnik
  • Erfahrungen in der Durchführung von Flugversuchen mit unbemannten Luftfahrzeugsystemen von Vorteil
  • Kenntnisse aus dem Bereich ferngesteuerter Flugmodelle oder ein fliegerischer Hintergrund, z.B. durch Pilotenlizenz wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Johann Dauer telefonisch unter +49 531 259-3262 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 66456 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#47909 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 66456

Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote