Bauingenieur/in, Architekt/in, Facility-Manager/in o.ä. (w/m/d) - Leitung technisches Facility-Management Region Mitte

1 Stellenangebot
ab sofort Vollzeit Homeoffice möglich Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Lilienthalpl. 7
38108 Braunschweig
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unsere Organisationseinheit Technische Infrastruktur in Braunschweig suchen wir eine/n

Leitung technisches Facility-Management Region Mitte (w/m/d)

Erbringen von Bauleistungen sowie bewirtschaften von Objekten und Anlagen – Führen der Abteilung, inkl. Betreiberverantwortung, Bauherreneigenschaft

Ihre Mission:

Auf Basis funktionsfähiger Strukturen werden das Bau- und Objektmanagement des DLR zu einem Facility-Management (FM) zusammengeführt. Neue Strukturen, Prozesse und teamorientiertes Zusammenarbeiten stärken die Regionen und intensivieren die Kundenorientierung. Sie steuern maßgeblich den aktuellen Veränderungsprozess innerhalb des technischen Facility-Managements, etablieren neue Organisationsstrukturen und gestalten eine neue und zukunftsfähige Kultur der Führung und Zusammenarbeit. So werden bspw. Führungsfunktionen unter Ihrer Beteiligung neu besetzt. Sie sind der Regionalleitung des FM unterstellt und leiten selbst das technische Facility-Management (TFM) je nach regionaler Ausprägung mit den Mitarbeitenden der Sachbearbeitung, Controlling, der Stellvertretung TFM, den Gruppen-/Revierleitungen sowie den fachlichen Mitarbeitenden des technischen Facility-Managements. Insgesamt führen Sie ca. 45 Mitarbeitende wobei Sie in etwa für 10 Kolleginnen und Kollegen direkt disziplinarisch verantwortlich sind.

Als Leitung des technischen Facility-Managements leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum wissenschaftlichen Erfolg des DLR, indem Sie die technischen Bedürfnisse der Institute und ihrer einmaligen Infrastruktur (wie z. B. Großforschungsanlagen für Raketenantriebswerke, Brandversuchsanlagen und das Lander-Zentrum zum Test von Raumfahrt-Landern wie Philae) berücksichtigen.

Sie sind dafür verantwortlich, dass die Standorte der Region qualitäts-, kosten- und zeitgerecht mit Bauleistungen versorgt werden und stellen sicher, dass die Objekte und Anlagen sicher betrieben und bewirtschaftet werden. Sie beraten die Kunden fachlich beim Erstellen von Bedarfsplänen, übersetzen Anforderungen zielgruppengerecht und stimmen Maßnahmen aller Phasen des Life Cycle mit den Kunden ab. Dabei wägen Sie die unterschiedlichen Interessen aller Stakeholder ab und führen in Konfliktfällen einen Ausgleich aller Interessen herbei. Sie bringen Ihre Expertise in Koordinierungsgespräche mit der Bauverwaltungen der Länder ein und holen Genehmigungen bei den zuständigen Behörden ein. Beim Aufbau neuer Institute/ Standorte bieten sich Ihnen weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

Zu Ihren Aufgaben gehören weiterhin:

  • Steuern der internen Aufträge und führen des Bauprogramms
  • Prüfen von Angeboten hinsichtlich Umsetzbarkeit, Kundennutzen, Risiko und Wirtschaftlichkeit
  • Planen, steuern und bereitstellen aller zum Betrieb notwendigen technischen Infrastrukturleistungen inkl. Ver- und Entsorgung mit Medien (Strom, Wärme, Kälte, Wasser)
  • Priorisieren der planbaren Bauunterhaltsmaßnahmen
  • Entwickeln von Betriebsstrategien und eines Betriebskonzepts für den Regelbetrieb, inkl. sicherstellen, dass Kleinaufträge, Wartungs- und Instandhaltungsverträge im Einklang damit erfüllt werden
  • Verantwortung für den Betrieb und Überwachung aller technischen Anlagen und Gebäude in der Nutzungsphase, perspektivisch mit CAFM-System
  • Sicherstellen der fachgerechten Umsetzung von Maßnahmen in der Exit-Phase, inkl. Vorgaben zur Verwertung/ Umnutzung in Abstimmung mit der Regionalleitung des Facility-Managements

Sie übernehmen Unternehmerpflichten, wie die Betreiberverantwortung für definierte Bereiche und die Bauherrenverantwortung für alle Baumaßnahmen (inkl. Verkehrssicherungspflicht) in der Region. Neben den vielfältigen Tätigkeiten tragen auch Dienstreisen innerhalb Deutschlands und die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens zu einer flexiblen Arbeitsstruktur bei.

Nutzen Sie die Aufbruchstimmung und wirken Sie an der Gestaltung des technischen Facility-Managements von morgen in unserem einzigartigen Umfeld mit.

Wir bieten Ihnen einen krisenfesten Job, ein umfassendes Weiterbildungsprogramm und ein divers geprägtes und familienfreundliches Umfeld. Im Rahmen unserer Gleitzeitvereinbarung können Sie Ihre Arbeitszeit flexibel planen. Bei der Arbeitsplatzgestaltung legen wir im Rahmen unserer regelmäßigen Gefährdungsbeurteilungen Wert auf Ergonomie und den Erhalt der Gesundheit.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) bzw. Ingenieursstudium auf den Gebieten des Facility Managements, der Versorgungstechnik, der Elektrotechnik, der Architektur, des Wirtschafts- oder Bauingenieurwesens oder vergleichbarer für die Tätigkeit relevanter Studiengang
  • nachweisbare Berufs- und Führungserfahrung bei infrastrukturell-technischen Organisationen (> 5 Jahre, > 10 Mitarbeitende)
  • langjährige Berufs- und Führungserfahrung bei infrastrukturell-technischen Organisationen
  • vertiefte Erfahrung beim Bau und Betreiben von Gebäuden und Anlagen und in der Infrastrukturbereitstellung
  • Kenntnisse und Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement
  • Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der Planung und Steuerung von komplexen Projekten
  • Kenntnisse in den Bereichen Elektro, Ver- und Entsorgung, (Hoch-)bau oder in der Umwelt- und Sicherheitsgesetzgebung inkl. BImSCH-Verordnung sowie der Störfallverordnung, anwendungssichere Kenntnisse der BImSV, der RZBau und LBO
  • langjährige Erfahrung in der Erstellung von technischen Masterplänen und Betriebskonzepten
  • Kenntnisse in der Umsetzung von Arbeitsschutz-Gesetzen, des Umweltschutz-Gesetzes
  • Kenntnisse mit Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen nach DIN ISO 9001 und 14001 sowie 50001 und GEFMA
  • Sprachkenntnisse im baufachlichen Englisch
  • Die notwendigen Veränderungsprozesse und Etablierung neuer Strukturen erfordern im Auswahlprozess nachgewiesene Fähigkeiten:
  • zur transformationalen, werteorientierten Führung und einen kooperativen, situativ angepassten Führungsstil
  • ausgeprägte Kompetenz in Bereichen des konstruktiven Konfliktmanagements und der Verhandlungsführung
  • systematische Ansätze und Fähigkeiten zur Gestaltung von Kunden- und Serviceorientierung
  • Erfahrung in der strukturierten Gestaltung von Veränderungsprozessen und Prozessoptimierungen
  • idealerweise vertiefte Erfahrung beim Bau und Betreiben von Gebäuden und Anlagen und in der Infrastrukturbereitstellung in Forschungseinrichtungen oder in Organisation mit vergleichbaren Rahmenbedingungen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Jörg Jaspers telefonisch unter +49 531 295-1037 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 66720 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#48023 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 66720

Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote