EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG
Jan Henrik Schulte von Jan Henrik Schulte
|

Online-Unterricht in der Berufsschule

Hallo zusammen!😃

Ich möchte euch heute etwas ĂŒber die Berufsschule, welche seit Beginn meiner Ausbildung fester Ausbildungsbestandteil ist, erzĂ€hlen. Ich bin im zweiten Jahr meiner Ausbildung zum Industriekaufmann und gehe deshalb in die Klasse Mittelstufe Industrie auf dem Berufskolleg in Brilon in unmittelbarer NĂ€he zu meinem Ausbildungsbetrieb. Der Berufsschulunterricht findet in meinem Lehrjahr, im Gegensatz zum eintĂ€gigen Unterricht im ersten Jahr, jeden Montag und jeden zweiten Donnerstag statt. Auch im dritten Lehrjahr werden wir in diesem Rhythmus die Schule besuchen und wöchentlich auf unsere MitschĂŒler aus anderen Betrieben in der Umgebung von Brilon treffen.đŸ«đŸ“–đŸ“—

In der Schule haben wir dann neben den fachbezogenen HauptfĂ€chern GeschĂ€ftsprozesse, Steuerung und Kontrolle & Wirtschafts- und Sozialprozesse auch FĂ€cher wie Englisch, Deutsch, Gesellschaftslehre mit Politik und Sport. In den einzelnen FĂ€chern schreiben wir jeweils eine Klausur pro Halbjahr, ehe wir in der ZwischenprĂŒfung nach 1,5 Jahren und der AbschlussprĂŒfung nach 3 Jahren in den HauptfĂ€cher geprĂŒft werden. In der Berufsschule lernen wir somit die Theorie zu unseren praktischen Erfahrungen aus dem Betrieb und somit den Stoff fĂŒr die AbschlussprĂŒfung.📉✏

Die aktuelle Situation hat natĂŒrlich auch unseren Unterricht beeinflusst und uns wie alle SchĂŒler in Deutschland erneut in den Online-Unterricht geschickt. Dieser funktioniert allerdings sehr gut, da die digitalen Voraussetzungen an unser Berufsschule sehr gut sind und ein reibungsloses „Home-Schooling“ ermöglichen. So können wir weiter unterrichtet werden und Aufgaben abgeben. Leider ist dadurch aktuell unklar, ob wir dieses Jahr Klausuren schreiben können und ob unsere ZwischenprĂŒfung stattfinden kann.đŸ’»đŸ“±

Viele GrĂŒĂŸe & bleibt gesund!

Jan


12. Februar 2021 12.02.21
×